top of page
  • AutorenbildDr. Anja Zonaras

Geschäftsrisiko Fachkräftemangel?

So können Sie entgegenwirken!


Der Fachkräftemangel ist in Deutschland längst zu einem drängenden Problem geworden. Qualifiziertes Personal wird händeringend gesucht, und zwar über alle Branchen hinweg: in zahlreichen Handwerksberufen und Industriebetrieben, in der Logistikbranche oder im Gesundheitswesen. Die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitenden ist enorm, doch das Angebot an Bewerbern kann damit nicht Schritt halten.


Der Fachkräftemangel wird laut DIHK von 60 Prozent der Unternehmen als großes Geschäftsrisiko eingestuft. Hierdurch kann es zum betrieblichen Stillstand kommen, was zu einer Existenzbedrohung für einzelne Unternehmen führen kann.


Umfrage zu Geschäftsrisiken deutscher Industrieunternehmen in 2023

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1290347/umfrage/geschaeftsrisiken-fuer-die-deutsche-industrie/

DIHK, veröffentlicht am Feb. 2023, Es wurden rund 27.000 Industrieunternehmen in Deutschland im Zeitraum vom 27.12.22 bis 20.01.2023 befragt.



Der Kampf um die besten Köpfe ist entbrannt

Die Gründe für den Fachkräftemangel sind vielfältig. Einerseits spielen demografische Faktoren eine Rolle. Viele Unternehmen sind von einer alternden Belegschaft betroffen und müssen diese in den nächsten Jahren ersetzen. Andererseits kann es für Unternehmen schwierig sein, qualifizierte Fachkräfte zu finden und zu halten, da diese oft sehr gefragt sind und somit auch lukrative Angebote von anderen Unternehmen erhalten. Unternehmen konkurrieren um talentierte Köpfe. Nicht jedes Unternehmen kann es sich leisten hier mitzuhalten. Unternehmen müssen daher umdenken und innovative Strategien entwickeln.


Fachkräftemangel, na und! Wie Sie das Fachwissen nachhaltig im Unternehmen sichern.

Digitalisieren Sie das Fachwissen Ihrer Fachkräfte

Das tiefgehende und spezialisierte Fachwissen von Mitarbeitenden ist häufig entscheidend für den Unternehmenserfolg. Was machen Sie, wenn diese Mitarbeitenden in den Ruhestand gehen oder das Unternehmen unerwartet verlassen?


Eine Lösung hierfür ist die Digitalisierung dieses Fachwissens. Hier kann es sinnvoll sein, das Knowhow Ihrer Experten in einer Individualsoftware abzubilden. So können Sie das Spezialwissen Ihrer hochqualifizierten Mitarbeitenden jederzeit abrufen und sogar einer breiten Masse zugänglich machen.


Oder Sie integrieren das Wissen Ihrer Experten in Form von Daten und Algorithmen in Ihre Maschinen und erschaffen sogenannte „intelligente Maschinen“, welche von einer Vielzahl an Mitarbeitenden bedient werden können. Das Knowhow Ihrer Fachkräfte wird skalierbar. Zudem entlasten Sie Ihr Fachpersonal und schaffen Freiraum für wertschöpfende Tätigkeiten. Ihre Prozesse werden effizienter und Sie können eine höhere Qualität und Produktivität erreichen.


Die Digitalisierung des Fachwissens kann dazu beitragen, das Knowhow und die Effizienz in Ihrem Unternehmen zu erhöhen.


Erwecken Sie Ihren Datenfriedhof zum Leben

Sie können dem Fachkräftemangel außerdem entgegenwirken, indem Sie auf eine effiziente Datennutzung in Ihrem Unternehmen setzen. Durch die Automatisierung Ihrer Arbeitsprozesse und den Einsatz von intelligenten Systemen können Sie in Bereichen mit Fachkräftemangel den Bedarf an menschlicher Arbeitskraft reduzieren und somit Engpässe vermeiden. So können beispielsweise Routinetätigkeiten, wie das Sortieren von Daten oder das Erstellen von Berichten, durch intelligente Systeme und Algorithmen vorgenommen werden. Auf diese Weise sparen Sie wertvolle Ressourcen ein und minimieren Fehlerquellen. Darüber hinaus können Sie die Produktivität Ihrer Arbeitsprozesse steigern und die Qualität verbessern.


Eine effiziente Datennutzung kann dazu beitragen, den Fachkräftemangel zu verringern und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu steigern.


Fazit

Insgesamt gibt es verschiedene Ansätze, um dem Fachkräftemangel in deutschen Industrieunternehmen entgegenzuwirken. Eine Möglichkeit besteht darin, das Fachwissen Ihrer Mitarbeitenden zu digitalisieren und langfristig für Ihr Unternehmen zu sichern. Eine effiziente Datennutzung kann dazu beitragen, Prozesse zu automatisieren und die Arbeitsbelastung für Ihre Fachkräfte zu reduzieren. Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass es sinnvoll ist, schrittweise vorzugehen. Es muss nicht immer die neueste KI- oder Robotertechnik sein, um spürbare Erfolge zu erzielen. Zwischen Excel und KI gibt es jede Menge smarte Softwarelösungen, die einen großen Mehrwert für Ihr Unternehmen liefern.

Indem Sie die genannten Ansätze kombinieren und diese auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zuschneiden, können Sie trotz Fachkräftemangel positiv in die Zukunft blicken.




Individuelle Softwarelösungen vom erfahrenen Profi

Wir brennen dafür, Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte zu begleiten. Entwickeln Sie gemeinsam mit unseren Experten eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Softwarelösung und machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft.


Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Gesprächstermin! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.






Dr. Anja Zonaras

Kundenbetreuung Tel.: +49 (0)1525 20 17 570


Mehr Informationen finden Sie unter: www.tesolva.de

Folgen Sie uns auch auf LinkedIn und Xing, damit Sie keinen Beitrag mehr verpassen.




Comments


bottom of page